01.07.2022 · Olympiapark München GmbH

Premiere: Olympiaturm und Olympiastadion Teil des Feuerwerks

Premiere: Olympiaturm und  Olympiastadion Teil des Feuerwerks

Sommernachtstraum 2022 setzt neue Maßstäbe.

Das Staraufgebot für die Sommernacht des Jahres am 16. Juli im Olympiapark ist komplett: Neben den Top-Acts Silbermond und Culcha Candela zeigt Newcomer Paul Kowol auf der Hauptbühne sein Können am Mikrofon. Lizki und die HyTop DJs komplettieren zusammen mit 2raumwohnung die Halbinsel-Bühne und zeigen, wie vielfältig eine klangvolle Sommernacht sein kann. Der eigentliche Star des Abends wird das spektakuläre Feuerwerk, das zum 50. Jubiläumsjahr sogar hoch oben vom Olympiaturm und am Olympiastation gezündet werden wird.

Sommerfrisch und stimmgewaltig – eine derart musikalische Vielfalt an einem Abend hat der Olympiapark selten erlebt. Neben den Headlinern bereichern nun auch Singer-Songwriter Paul Kowol, Künstlerin Lizki und die HyTop DJs den Sommernachtstraum 2022. Mit ihren verschiedenen Musikstilen führen sie die Zuschauer:innen zum absoluten Highlight des Abends: Dem Feuerwerk, das in diesem Jahr nicht nur vom Olympiaberg und vom Olympiasee , sondern hoch oben vom Olympiaturm und am Olympiastadion aus gezündet werden wird.

Paul Kowol

„Dieser eine Sommer…hält für immer…“: Passender könnte eine Songline für den Sommernachtstraum 2022 nicht sein. Paul Kowol schreibt schon seit er 13 ist eigene Lieder und veröffentlichte 2018 als „PAUL“ erste eigene Musik. Doch am 16. Oktober 2020 hat er mit seiner Single „Unterwegs“ einen Neu-Start gewagt. Er macht seither deutsche elektronische Pop-Musik mit Einflüssen aus der Indie- und HipHop-Szene. Er supportete Stars wie Adel Tawil und bringt nun das Summerfeeling zu uns in den Olympiapark. Mit Songs wie „OK“ oder „Herz an“ zeigt der Wasserburger, wie viel Herzblut in seinen Texten steckt. Inspiration für seine Zeilen holt sich der Newcomer übrigens in seinem Kiez in Kreuzberg. Zumindest, wenn er nicht gerade in München ist.

Lizki

Die musikalischen Wurzeln der jungen Münchnerin liegen im Operngesang und am Piano. Seitdem sie ein Teenager ist, verarbeitet sie persönliche Erfahrungen musikalisch und bringt ihre klanggewaltige Stimme mit elektronisch erzeugten Klavierklängen so richtig zur Geltung. Unter dem Künstlernamen Rey Lenon startete sie ihre Solokarriere mit den zwei Singles MCKY und Fever. Das Solo-Debütalbum „Forward“ erschien im November 2021 und brachte der Künstlerin auch über die Ländergrenzen hinweg Ansehen.

HyTop DJs

Seit 2013 sind die Münchner DJs und Veranstalter Benjamin Röder & Manuel Kim mit ihrer einzigartigen Open-Air Partyreihe HYTOP ein Garant für hippen Partysound. Außergewöhnliche Orte in München wie das Deutsche Museum und das Müllersche Volksbad werden durch die Profis an den Turntables kurzerhand in clubtaugliche Locations verwandelt, wenn sie nicht gerade in internationalen Clubs die Feiergemeinde zum Tanzen bringen.

Gänsehautgarantie: das spektakuläre Feuerwerk

Der Höhepunkt des Abends ist farbenfroh, glamourös und dauert 30 Minuten. Ein solches Ereignis will gut vorbereitet sein: 15 Pyrotechniker und zwei Industriekletterer sichern über einen Zeitraum von sieben Tagen die insgesamt 73 Abschuss-Positionen auf dem Olympiaberg, dem Olympiasee, dem Olympiaturm und dem Stadiondach. Ein ganzer Sattelschlepper voller Funkzündsysteme wird verarbeitet, tausende Abschussrohre werden installiert und über 30.000 Feuerwerkskörper in die richtige Position gebracht. Synchronisiert mit der passenden Musik wird die Nacht zum 50-jährigen Jubiläum des Olympiaparks ganz sicher ein ganz besonderer Traum. Ein wahrer Sommernachtstraum.

Über den Sommernachtstraum 2022

Mit Live-Musik, vielseitiger Kulinarik und spektakulärem Feuerwerk feiert der Sommernachtstraum 2022 sein Comeback im Olympiapark. Perfekt, um das 50-jährige Jubiläum in vollen Zügen zu zelebrieren. Mit traumhafter Atmosphäre, bunten Farben und mit der ein oder anderen Überraschung steht uns ein wunderbarer Sommerabend bevor, der so schnell nicht in Vergessenheit geraten wird. 

Weitere Informationen unter www.sommernachtstraum.de

#atraum