03.05.2022 · Olympiapark München GmbH

Zeltdach-Inszenierung, Festival-Vorstellung und Inklusion – European Championships Munich 2022 im Endspurt

Zeltdach-Inszenierung, Festival-Vorstellung und Inklusion – European Championships Munich 2022 im Endspurt

Malaika Mihambo springt auf dem Dach des Olympiastadions. Alle neun Sportarten ranken in den Nachthimmel von München. Mit einer eindrucksvollen Lichtshow über dem Olympiastadion läuten die European Championships Munich 2022 den finalen Countdown ein – 100 Tage verbleiben bis zum Start des größten Multisportevents seit 50 Jahren. Zu diesem Anlass stellt das Organisationskomitee auch die ersten Headliner um US-Star Gayle für das Festival The Roofs vor.

Vom 11. bis 21. August 2022 heißt es: „Back to the Roofs“. Mit den European Championships 2022 kehrt europäischer Spitzensport zurück in den Olympiapark München und damit unter die legendäre Zeltdachkonstruktion, die für die Olympischen Spiele von 1972 entstanden ist. Aus dieser Kombination entstammt der Leitspruch des Multisportevents. Einen ersten Eindruck symbolisch zum Slogan zeigte die Projektion, bei der unter anderem Malaika Mihambo (Leichtathletik) und Marcel Nguyen (Gerätturnen) spektakulär über dem Zeltdach des Olympiastadions springen und turnen.

Anlässlich des Meilensteins „100 DAYS TO GO“ zeigte sich die Geschäftsführerin der Olympiapark München GmbH Marion Schöne optimistisch: „Mit dem Wegfall vieler Corona-Auflagen freuen wir uns im Olympiapark endlich wieder auf jede Menge Events. Ganz besonders hoffen wir, dass jetzt das Interesse an den European Championships in den letzten 100 Tagen nochmal einen deutlichen Schub bekommt. Natürlich ist es nicht einfach während der Pandemie ein solches Großevent vorzubereiten, umso mehr sind wir jetzt erleichtert, dass die neun Europameisterschaften für die Zuschauerinnen und Zuschauer ohne Einschränkungen stattfinden können“, sagte Schöne. Die Olympiapark München GmbH rechnet mit rund einer Million Besucherinnen und Besuchern in den Sportstätten, am Streckenrand und beim Festival The Roofs. Tickets sind unter www.munich2022.com/tickets erhältlich – der Einstiegspreis für ein Ticket liegt bei zehn Euro.

München 2022 steht für Inklusion und bietet umfangreiche inklusive Services

Neben der Vorreiterrolle in der Nachnutzung bestehender (olympischer) Sportstätten setzt die Organisatorin der European Championships 2022 auch beim Thema Inklusion neue Maßstäbe. Erstmals werden in dem neuen Multisportevent, das bestehende Europameisterschaften vereint, auch Para-Wettbewerbe integriert. Bei der zweiten Ausgabe der European Championships nach 2018 finden vom 11. bis 21. August 2022 neun Europameisterschaften unter einem Dach statt - Beachvolleyball, Kanu-Rennsport, Klettern, Leichtathletik, Radsport, Rudern, Tischtennis, Triathlon und Turnen. Die 16 paralympischen Wettkämpfe im Kanu-Rennsport und Rudern sind integraler Bestandteil des Multisportevents und fließen in den offiziellen Medaillenspiegel ein. Auch die drei Fördermittelgeber, die Bundesrepublik Deutschland, der Freistaat Bayern und die Landeshauptstadt München, begrüßen die Einbindung.

Weiter bietet die Organisatorin auch für die Zuschauerinnen und Zuschauer zahlreiche inklusive Services an, um das Event so barrierefrei und inklusiv wie möglich zu gestalten.

Auf der Suche nach neuen Ideen auf dem Weg zu mehr Barrierefreiheit wurde die Arbeitsgruppe "Under one Roof" ins Leben gerufen, die sich in der Konzeptionsphase regelmäßig austauschte. Die Arbeitsgruppe besteht aus Vertreterinnen und Vertretern des Deutschen Behindertensportverbands, des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands Bayern, des Deutschen Rollstuhl-Sportverband, von Special Olympics Bayern, des Behindertenbeirats München und des Referats für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München. Das Ergebnis ist unter anderem eine barrierearme Website und ein umfangreiches Paket an Services vor Ort.

Für alle Medaillenentscheidungen werden zusammen mit dem Dienstleister AUDIO2 drei kostenlose inklusive Services für Besucherinnen und Besucher mit Hör- und Sehbehinderung angeboten – Audiodeskription, mobile induktive Höranlagen und Gebärdendolmetschen. Die inklusiven Services sind über ein Online-Buchungsformular unter www.munich2022.com buchbar. Das Organisationskomitee garantiert darüber hinaus einen rollstuhlgerechten Zugang zu jedem Veranstaltungsort sowie rollstuhlgerechte Plätze. Inklusion- und Special-Inklusionsvolunteers sollen für einen sensibilisierten und reibungslosen Ablauf sorgen.

The Roofs – das Festival der besonderen Augenblicke

Das größte Multisportevent seit 50 Jahren ist weit mehr als ein reines Sportfest mit neun Europameisterschaften. Das Festival The Roofs vervollständigt die Veranstaltung über die gesamten elf Tage von früh bis spät und verbindet Sport mit Kunst und Kultur wie es die bayerische Landeshauptstadt zuletzt bei den Olympischen Spielen von 1972 erlebt hat. Neun autarke Eventsinseln, genannt Roofs, verteilen sich über den gesamten Olympiapark. Je ein Roof am Königsplatz und an der Olympia-Regattaanlage und weitere Side Events am Odeonsplatz und an den Radsportstartorten Fürstenfeldbruck, Landsberg am Lech und Murnau a. Staffelsee komplettieren das Festival der Vielfalt und Überraschung. Das vollständig kostenfreie Programm der Roofs transportiert mehr Dorfcharakter als Gigantismus, legt den Fokus auf das Besondere und Unerwartete und sorgt für ein besonderes Festival-Flair als Ganzes. Genaue Infos zu den einzelnen Roofs gibt es unter www.munich2022.com/de/festival 

Die komplette Meldung und alle wichtigen Informationen gibt es auf: www.munich2022.com 

#Munich2022

#BackToTheRoofs