26.10.2021 · Olympiapark München GmbH

European Championships Munich 2022 starten Ticketvorverkauf

European Championships Munich 2022 starten Ticketvorverkauf

In einem Sommer ohne Fußball-WM und Olympische Spiele steht im August ein besonderes sportliches Highlight an: Elf Tage europäischer Spitzensport, jeden Tag Medaillenentscheidungen und insgesamt 176 goldene Momente – vom 11. bis 21. August 2022 treffen bei den European Championships Munich 2022 die besten europäischen Athletinnen und Athleten in den Sportarten Beachvolleyball, Kanu-Rennsport, Klettern, Leichtathletik, Radsport, Rudern, Tischtennis, Triathlon und Turnen aufeinander. Der Ticketverkauf für das größte Multisportevent seit 50 Jahren hat am 26. Oktober 2021 begonnen. Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf abwechslungsreiche und spannende Wettkämpfe sowie auf das vielfältige und überraschende Festival „The Roofs“ freuen. Die Vorfreude steigt – gut neun Monate sind es noch bis zu den European Championships Munich 2022. Beim größten Multisportevent seit den Olympischen Sommerspielen von 1972 sorgen rund 4.700 der besten Sportlerinnen und Sportler des Kontinents in neun Europameisterschaften und 176 Entscheidungen für Gänsehautmomente bei ihrer Jagd nach EM-Gold. In der zweiten Ausgabe nach 2018 sind bei den European Championships 2022 in München erstmals Para-Wettkämpfe im Kanu-Rennsport und Rudern integraler Bestandteil und verleihen dem ohnehin schon abwechslungsreichen Sportprogramm eine noch größere Vielfalt. Live is back. Back to the Roofs. Der Veranstalter rechnet mit rund einer Million Besucherinnern und Besuchern in den Sportstätten, am Streckenrand und beim Festival „The Roofs“. Die Tickets sind unter www.munich2022.com/tickets erhältlich – der Einstiegspreis für ein Ticket liegt bei zehn Euro. Neben einem verlockenden Preis-Leistungs-Verhältnis setzen die Organisatoren auf Fan-freundliche Angebote. Tagestickets, Dauerkarten für die komplette EM einer Sportart oder Wettkampf-Karten wie beispielsweise für den Zehnkampf in der Leichtathletik sollen die sportbegeisterten Besucherinnen und Besucher ansprechen und für stimmungsvolle Wettkampfstätten sorgen. Neben sämtlichen gängigen Ermäßigungen liegt ein großes Augenmerk auf kostenlosen Services zum Thema Inklusion, Barrierefreiheit und Nachhaltigkeit. So werden bei allen Medaillenentscheidungen Audiodeskription, Gebärdendolmetscherinnen und -dolmetscher sowie induktive mobile Höranlagen angeboten. Darüber hinaus wurde zusammen mit ClimatePartner der durchschnittliche CO2-Fußabdruck der Besucherinnen und Besucher berechnet, den die Ticketkäuferinnen und -käufer durch einen freiwilligen Klimaschutzbeitrag ausgleichen können. Zahlreiche Wettbewerbe werden ohne Ticket zugänglich sein, wie die Europameisterschaften der Straßenwettbewerbe in der Leichtathletik, Marathon und Gehen, die Titelkämpfe im BMX Freestyle, Mountainbike Cross-Country und die Straßenrennen im Radsport, Triathlon, aber auch teilweise die Wettkämpfe im Beachvolleyball und Klettern sowie das Festival „The Roofs“. Stephan Mayer, Parlamentarische Staatssekretär des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat: „Knapp zehn Monate bis zum Start der European Championships Munich 2022 steigt die Vorfreude. Mit dem Ticketverkauf beginnt die heiße Phase der Vorbereitungen für München 2022. Neben zahlreichen, spannenden sportlichen Wettkämpfen können sich die Besucherinnen und Besucher ebenfalls auf das Festival „The Roofs“ freuen, hier können sie auch ohne Besuch der Wettkämpfe den besonderen Geist des Events erleben.“ Joachim Herrmann, Staatsminister des Innern, für Sport und Integration: „Das Multisportevent mit neun Europameisterschaften wird weit über den Sport hinaus positive und nachhaltige Auswirkungen haben. München, Bayern, ja ganz Deutschland werden maßgeblich und langfristig davon profitieren. Die Welt wird vom 11. bis zum 21. August 2022 elf Tage lang auf Bayern und die Landeshauptstadt München blicken; eine fantastische Gelegenheit, um internationale Spitzensportlerinnen und Spitzensportler direkt vor der eigenen Haustüre in spannenden Wettkämpfen zu erleben.“ Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter: „Das 50. Jubiläum der Olympischen Sommerspiele in München steht vor der Tür. Nächstes Jahr ist es so weit. Wie könnten wir das Jubiläum besser begehen als mit einem Sportevent wie den European Championships. Mit dem Start des Ticketvorverkaufs rückt München 2022 jetzt einen entscheidenden Schritt näher. Jede und jeder Sportbegeisterte kann sich ab sofort Tickets sichern und sich schon jetzt auf spannende Wettkämpfe an den verschiedensten Sportstätten der Stadt freuen. Die vielen kostenfreien Angebote runden das Programm der European Championships Munich 2022 hervorragend ab und machen den inklusiven und nachhaltigen Charakter des Events deutlich. Die Vorfreude auf die European Championships 2022 in unserer Stadt steigt!“ Marion Schöne, Geschäftsführerin der Olympiapark München GmbH: „Die European Championships München 2022 sollen nicht nur ein erstklassiges internationales Multisportevent sein. Sie sollen neue Maßstäbe setzen, vor allem auch bei den Themen Inklusion und Nachhaltigkeit. Das Angebot frei zugänglicher Wettbewerbe gehört hier dazu. Gleichzeitig bin ich überzeugt, dass das Ticketing mit seinen vielen verschiedenen Angeboten es einem breiten Spektrum an Besucherinnen und Besuchern ermöglicht, die einmalige Atmosphäre dieses außergewöhnlichen Sportevents erleben zu können.“ European Championships Munich 2022 stellen sich vor Im Rahmen der Pressekonferenz vom Dienstag, 26. Oktober, im Münchner Olympiapark, dem Herzstück der Veranstaltung, wurden die European Championships Munich 2022 der Öffentlichkeit durch Gastgeberin und Geschäftsführerin der Olympiapark München GmbH, Marion Schöne, vorgestellt. Die drei Fördermittelgeber der Multisportveranstaltung, die Bundesrepublik Deutschland, der Freistaat Bayern und die Landeshauptstadt München, waren durch Joachim Herrmann, Staatsminister des Innern, für Sport und Integration, und Münchens Sportbürgermeisterin Verena Dietl vertreten. Sie betonten die Bedeutung des Multisportevents für die Stadt München, Bayern und ganz Deutschland auch in Bezug auf die Nationale Strategie für Sportgroßveranstaltungen des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB). Den sportlichen Aspekt beleuchteten die deutschen Asse Thomas Röhler, Olympiasieger und amtierender Speerwurf-Europameister, die mehrfache deutsche Meisterin im Turnen Sarah Voss und Lokalmatador Oliver Zeidler, amtierender Welt- und Europameister im Ruder-Einer. Die Spitzensportlerin und -sportler erläuterten die Vorteile der Multisportveranstaltung und gaben spannende Einblicke in ihre Karrieren. Web www.munich2022.com Hashtag #munich2022 #backtotheroofs