14.09.2021 · Olympiapark München GmbH

Auf Entdeckungstour beim Munchner Outdoorsportfestival

Auf Entdeckungstour beim Munchner Outdoorsportfestival

Impfbus macht beim Sportfest Station - Ticket für Turmauffahrt für die ersten 50 Impflinge
In seiner bald 50-jährigen Geschichte hat das Olympiastadion schon viele unterschiedliche Sportarten beheimatet – aber selten so viele auf einmal: Am kommendem Sonntag, 19. September 2021, ist die weitläufige Besucherebene des Olympiastadions Schauplatz des fünften Münchner Outdoorsportfestivals mit einer bunten Palette an verschiedensten Angeboten: Von Parkour bis Bogenschießen, vom Skispringen bis zum Balance-Parcours. In den vergangenen Jahren erlebten die Besucher:innen aller Altersstufen beim Outdoorsportfestival, das zur Familie der Münchner Sportfestivals gehört, einen Tag voller einmaliger (Sport-)Erfahrungen. Und so wird es auch 2021 wieder sein. Bereits zum fünften Mal laden das Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München (RBS) und die Olympiapark München GmbH alle Sportinteressierten ein, das attraktive Programm rund um das Thema Outdoorsport kennenzulernen und individuell für sich zu entdecken. Nach der Zwangspause 2020 ist der Olympiapark wiederum Schauplatz des beliebten Freiluft-Sportspektakels: Diesmal allerdings mit dem Olympiastadion als große Bühne für alle Disziplinen zum Ausprobieren und Mitmachen – und das bei freiem Eintritt! Los geht’s mit Sport, Spiel und Spaß um 10 Uhr (bis 18 Uhr). Ab dann können sich die Besucher:innen an den vielen Sportarten versuchen. Wer kommt beim Klettern im Hochseilgarten oder am Boulderblock in ungeahnte Höhen? Wer trifft mit Pfeil und Bogen ins Schwarze? Wer setzt beim Skispringen den schönsten Telemark? Und wer wird beim Tischtennis zum Plattenstar? Ein buntes Potpourri an Aktivitäten für einen unterhaltsamen Tag im Stadion. Wer sich das alles von oben aus der Vogelperspektive anschauen möchte – kein Problem. Mit der Zeltdach-Tour kann man sich von hoch oben einen Überblick über das Stadion und das Olympiagelände verschaffen. Und geflogen wird natürlich auch wieder – diesmal über das Spielfeld des Olympiastadions, vom Rand des Zeltdachs bis hinüber zur Gegengeraden. Ein garantiert unvergessliches Erlebnis. Wichtig: Es sind noch wenige Plätze sowohl für die Zeltdach-Tour, als auch für den Flug mit dem Flying Fox zu vergeben. Alle Infos zur Verlosung und die Teilnahmebedingungen gibt es unter www.muenchner-sportfestivals.de Gemäß dem Motto: „Sei dabei und entdecke Deinen Sport“ bieten auch heuer eine Vielzahl an Sportpartnern, darunter Vereine, Verbände und Institutionen Mitmachprogramme, Demonstrationen und Infotainment. Auch wieder dabei ist der Münchner Sender Radio Arabella, dessen Moderator Uli Florl charmant, fachkundig und unterhaltsam durch den Tag führt. Um beim Münchner Outdoorsportfestival sicher und unbeschwert sporteln zu können, gelten in diesem Jahr besondere Hygienevorschriften inklusive 3G-Regel und Maskenpflicht. Und noch ein wichtiger Hinweis: Der Impfbus macht beim Münchner Outdoorsportfestival Station und wird am Sonntag, 19. September, von 11.00 bis 17.00 Uhr auf dem Hans-Jochen-Vogel-Platz in der Nähe des Eingang Nord des Olympiastadions den Besucher*innen zur Verfügung stehen. Angeboten werden die Impfstoffe von BioNTech, Moderna und Johnsson & Johnsson. UND: Als Anerkennung für ihren wichtigen Schritt zur Bekämpfung der Corona-Pandemie schenkt die Olympiapark München GmbH den ersten 50 Impflingen ein Ticket für eine Olympiaturm-Auffahrt. Alle weiteren Infos zur Impfaktion und natürlich zum Outdoorsportfestival gibt es unter www.muenchner-sportfestivals.de