20.05.2021 · Olympiapark München GmbH

UEFA EURO 2020 Kein Fan Festival im Olympiapark

UEFA EURO 2020 Kein Fan Festival im Olympiapark

Die Landeshauptstadt München hat sich nach gründlicher Bewertung der aktuellen Situation dazu entschlossen, die Vorbereitungen für das geplante Fan Festival mit Fan Zone im Münchner Olympiapark nicht weiterzuverfolgen und die UEFA über diese Entscheidung informiert. München folgt damit dem Beispiel zahlreicher weiterer Host Cities, die bereits zu einem früheren Zeitpunkt den Verzicht auf die Fan Zones bekannt gegeben hatten. Auf Basis der insgesamt volatilen Pandemie-Situation und mit Blick auf die gültigen rechtlichen Rahmenbedingungen der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wäre eine realistische Aussage zu möglichen Besucherzahlen nicht vor Beginn der EM möglich. Nach Einschätzung der Gesundheits- und Sicherheitsbehörden ist die Zulassung von mehreren Tausend Zuschauern in einer Veranstaltungsform, wie sie die Konzeption der Fan Zone beinhaltet hatte, unwahrscheinlich. Daher war nun der Zeitpunkt einer Entscheidung gekommen, um nicht den Aufbau der zahlreichen Angebote in der Fan Zone jetzt zu beginnen und zu einem späteren Zeitpunkt stoppen zu müssen. Marion Schöne, Geschäftsführerin Olympiapark München GmbH: „Wir respektieren diese Entscheidung natürlich, jedoch hätten wir gerne mit dem Fan Festival einen ersten Schritt in Richtung Restart im Veranstaltungsbereich gemacht. Nun hoffen wir auf den Spätsommer bzw. Herbst, um endlich wieder veranstalten zu können.“