09.01.2019 · Olympiapark München GmbH

Olympiahalle bei Handball WM bereits dreimal ausverkauft

Olympiahalle bei Handball WM bereits dreimal ausverkauft

Kurz vor Beginn der Vorrunde in München nur noch Tickets für zwei Spieltage verfügbar. Zwei Tage vor Beginn der 26. IHF Handball Weltmeisterschaft 2019 in München sind bereits drei Spieltage ausverkauft. Am Freitag, 11. Januar, Sonntag, 13. Januar und am Finaltag der Vorrunde, Donnerstag, 17. Januar konnten alle Karten im Vorverkauf abgesetzt werden. Somit erwarten die Veranstalter jeweils rund 11.000 Handballfans in der Olympiahalle. "Wir freuen uns irre über diesen herausragenden Ticketverkauf, wer hätte das erwartet?", so Olympiapark-Chefin Marion Schöne. "Und auch für die beiden verbliebenen Spieltage sind wir inzwischen bei einer Auslastung der Halle von über 80 Prozent." Insgesamt konnten bislang in München an fünf Spieltagen über 136.000 Tickets verkauft werden. Wer 2019 Handball auf Weltniveau sehen möchte, muss sich also beeilen, denn auch am Montag, 14. Januar und am Mittwoch, 16. Januar gibt es nur noch 1.000 bzw. 1.600 Tickets. Neu im Verkauf für diese beiden Spieltage ist das After-Work-Ticket ab 29 Euro, das den Zutritt zum Abendspiel des Spieltages ermöglicht. Erhältlich sind die Karten im Vorverkauf ausschließlich über die offizielle Website handball19.com oder soweit noch verfügbar auch an der Tageskasse. Der Olympiapark München ist vom 11. bis 17. Januar 2019 Gastgeber der WM-Gruppe B, in der Ex-Weltmeister und Olympiasieger Kroatien auf den amtierenden Europameister Spanien trifft sowie auf Mazedonien, Island, Bahrain und Japan mit dem früheren Bundestrainer Dagur Sigurdsson.