26.02.2014 · Olympiapark München GmbH

Von den X Games zu MUNICH MASH

Von den X Games zu MUNICH MASH

Munich Action Sport Heroes, 18.-20. Juli 2014, Olympiapark München Am Anfang war der Schock: Am 3. Oktober sagte ESPN ohne Vorwarnung alle X Games außerhalb den USA ab und damit auch den erfolgreichen Event im Olympiapark München. Fast 120.000 Besucher hatten den Park besucht, vier Tage erfolgreichen Action Sport genossen und auf dem zentralen Fest eine großartige Zeit erlebt. „Wir waren kurz fassungslos, haben aber dann schnell überlegt, wie wir diese Zielgruppe im Olympiapark halten können", erinnert sich Olympiapark-Chef Ralph Huber an die Tage im Herbst 2013. Zusätzliche Unterstützung kam auch von den Fans, beispielsweise via Facebook, denn viele Posts hatten den Tenor: „Macht doch was eigenes!" Damit war klar: Action Sports war in München angekommen. Die Olympiapark München GmbH und die S&K Marketingberatung GmbH, die bereits den Event im Sommer 2013 federführend mit den Spezialisten aus den USA entwickelt und durchgeführt hatten, entwarfen ein Konzept, das auch Partner Red Bull schnell überzeugte. Im Dezember 2013 gab zudem der Aufsichtsrat der Olympiapark München GmbH „Grünes Licht" für die Veranstaltung, damit fand der neue Event auch in der Politik breite Unterstützung. „Für uns war das natürlich ein Meilenstein auf dem Weg zum finalen Konzept, denn mit Red Bull als Partner und der Zustimmung unseres Aufsichtsrats zu den Event-Standorten Olympiasee, Olympiastadion/Coubertinplatz und Olympia-Eisstadion war ein spektakulärer Aufbau garantiert", so Ralph Huber. Nach dem folgenden Feintuning war Munich Mash Anfang 2014 endgültig aus der Taufe gehoben. „Die Munich Action Sports Heroes (=MASH) werden das Thema Action Sports in diesem Sommer auf das nächste Level heben", da ist sich Frank Seipp, Geschäftsführer S&K Marketingberatung und Organisations-Chef von MUNICH MASH, ganz sicher. Vom 18. bis 20. Juli sind unter dem Dach MUNICH MASH drei Events geplant: Red Bull X-Fighters (FMX), Swatch Prime Line (MTB) und BMX Street Rink. „Wir haben mit den Red Bull X-Fighters den absoluten Leuchtturm-Event der Szene, besser geht´s nicht! Genauso bewegen wir uns bei MTB und BMX auf internationalem Top-Level. Das Set-Up sieht sensationell aus und das MASH FEST wird wieder ein toller Treffpunkt für alle Fans", beschreibt Seipp den neuen Event im Olympiapark. 2013 konnte der Olympiapark mit dem Set-Up der X Games bereits beeindruckende Bilder erzeugen. MUNICH MASH wird diesen in nichts nachstehen. Ab 12. März wird es für MUNICH MASH Tickets im Vorverkauf geben. Weitere Infos unter www.munich-mash.com oder unter www.facebook.com/munichmash