15.05.2013 · Olympiapark München GmbH

X Games Munich vom 27 bis 30 Juni 2013

X Games Munich vom 27 bis 30 Juni 2013

Nächste Woche startet der Aufbau für das größte Action Sports Event der Welt.

Die X Games Munich gehen in die heiße Phase! Ab nächster Woche rollen die ersten von circa 33 Lkw-Ladungen in den Olympiapark, beladen mit insgesamt 540 Tonnen Material. Dieses wird dann sukzessive in den Veranstaltungsstätten und den Außenanlagen verbaut und allmählich verwandelt sich der Olympiapark zum ultimativen X Games Gelände. Trotz allem wird der Park für die Besucher bis wenige Tage vor der größten Action Sports Veranstaltung der Welt nahezu frei begehbar bleiben. Für den Aufbau der Big Air Ramp im Olympiasee wird lediglich der Weg unterhalb der Rasenstufen von Anfang Juni bis Mitte Juli eingeschränkt nutzbar sein. Und auch der Olympiaberg, an dem ab 10. Juni der Parcours für den Mountain Bike Slopestyle-Wettbewerb eingerichtet wird, bleibt von großen Einschränkungen für die Besucher verschont. Lediglich von 28. bis 30. Juni wird es stundenweise zu teilweisen Sperrungen einzelner Wege für Training und den Wettbewerb selbst kommen. Jederzeit frei zugänglich bleibt der Coubertinplatz, wo während der X Games das große X Fest stattfinden wird. Diese „Mixed Area“ kombiniert interaktive Zonen, Musikbühne, Filme, Kultur, Information und wird der "Hot-Spot" für die Action Sport Szene sein. Das abwechslungsreiche Animationsprogramm und der einzigartige X Games-Lifestyle schafft ein Ganztags-Abenteuer für alle Besucher des X Festes im Olympiapark. Schon kurze Zeit nach der Action Sports Veranstaltung wird von den Auf- und Einbauten der X Games im Olympiapark nichts mehr zu sehen sein und der Park sich in gewohnter Weise präsentieren. Bis nächstes Jahr wenn es wieder heißt: Never Rest. Ever Ride. Always Fight. – bei den X Games im Juli 2014. Informationen unter www.xgames-munich.com