14.03.2013 · Olympiapark München GmbH

X Games werden Teil der Street League Skateboarding World Tour 2013

X Games werden Teil der Street League Skateboarding World Tour 2013

Street League Skateboarding (SLS) – die weltweite Wettkampfserie für professionelles Skateboarding – hat heute die Zusammenarbeit als offizieller Organisator sämtlicher Men Street-Skateboarding-Wettkämpfe bei den bevorstehenden, globalen X Games-Events in Brasilien, Spanien und Deutschland sowie bei der im August stattfindenden Veranstaltung in Los Angeles mit ESPN bekannt gegeben. Dabei werden die vier genannten X Games Events mit in die Wertung der 2013 SLS World Tour einfließen.   Street League Skateboarding mit historischem Preisgeld Seit dem Gründungsjahr der SLS im Jahr 2010 treten 20 der weltbesten Street Skater auf einem einzigartigen Skate Parcours gegeneinander an und kämpfen im Rahmen des „Instant-Scoring-Formats“ um das höchste Preisgeld in der Skateboarding-Geschichte – 2 Millionen USD. „Die Zusammenarbeit der X Games und der Street League gestattet ESPN die gesamte Skate-Wettkampfsaison hindurch die Präsentation der weltbesten Street Skater bei allen X Games-Events weltweit“, sagte Tim Reed, ESPN Senior Director, Content Strategy. „Außerdem ist ESPN begeistert darüber, exklusive Live-Plattform der Street League World Tour zu sein, und freut sich darauf, auf xgames.com alle Geschichten und Höhepunkte das ganze Jahr hindurch präsentieren zu können.“ Die Daten und Veranstaltungsorte der 2013 SLS World Tour       · Erster Stopp: Street League der X Games – Foz do Iguaçu, Brasilien (18. – 21. April) · Zweiter Stopp: Street League der X Games – Barcelona, Spanien (16. – 19. Mai) · Dritter Stopp: Sprint Center – Kansas City, Missouri (9. Juni) · Vierter Stopp: Street League der  X Games – München, Deutschland (27. – 30. Juni) · Fünfter Stopp:  Rose Garden – Portland, Oregon (14. Juli) · Sechster Stopp: Street League at X Games – Los Angeles (1. – 4. August) · Meisterschaft: Prudential Center – Newark, New Jersey  (25. August) „Es gibt keine bessere Möglichkeit, um den Fokus global auf die Street League zu lenken“, sagt Rob Dyrdek, Schöpfer der Street League. „Mit der Anbindung an die X Games an die World Tour stehen unseren Profis nun sechs Events zur Verfügung, um sich für die Meisterschaft zu qualifizieren. Alle Tour-Stopps werden das reguläre Street-League-Format und –Kursdesign aufweisen inkl. Preisgeld, die zur Etablierung der Serie als exklusivste Skateboarding-Tour beigetragen haben.  Diese Partnerschaft mit den X Games ist nicht nur für unsere Fans von Vorteil, sondern umfasst obendrein den enormen Mediensupport von ESPN, um der Liga global und mit Nachdruck Bedeutung zu verleihen.” 2013 Street League Profis · Austyn Gillette · Bastien Salabanzi · Billy Marks · Chaz Ortiz · Chris Cole · David Gonzalez · Dylan Rieder · Ishod Wair · Luan Oliveira · Matt Miller · Mikey Taylor · Nyjah Huston  · Paul Rodriguez Jr. · Peter Ramondetta · Sean Malto · Ryan Sheckler · Shane O’Neill · Tom Asta · Tommy Sandoval · Torey Pudwill Pro- und Local-Qualifikationsbewerbe – SLS Select Series Im Zuge der Partnerschaft startet SLS erstmalig die Pro-Qualifizierungsbewerbe SLS Select Series. An der SLS Select Series nehmen zehn vorqualifizierte, professionelle Skater sowie fünf lokale Skater aus jeder Gastgeberstadt der X Games teil. Die 15 Skater konkurrieren auf dem selben Kurs, die von der Street League bei den X Games verwendet wird, um sich für das X Games Pro Event dieser Street League qualifizieren zu können.  Die beiden besten Athleten der vier Stopps der SLS Select Series qualifizieren sich für die  SLS World Tour im kommenden Jahr. Globale Expansion der X Games Mit der diesjährigen Saison der X Games beginnt eine neue Ära, in der der Competitionplan auf sechs Events erweitert wird – mit acht Sportarten, 26 Disziplinen und neuen, atemberaubenden Veranstaltungsorten: Aspen (Colorado), USA - 24. – 27. Januar 2013 Tignes, Frankreich - 20. – 22. März 2013 Foz do Iguaçu, Brasilien - 18. – 21. April 2013 Barcelona, Spanien - 16. – 19. Mai 2013 München, Deutschland - 27. – 30. Juni 2013 Los Angeles (Kalifornien) - 01. – 04. August 2013 Alles in allem wird das Angebot das größte und vielfältigste  Programm an Sportarten und –disziplinen in der Geschichte der X Games umfassen. Obendrein werden die X Games Munich mit der Weltpremiere Mountain Bike Slopestyle als „Diamond Event“ der Freeride Mountain Bike World Tour ein weiteres Highlight setzen. Informationen unter www.xgames-munich.com oder www.xgames.com bzw. auf Facebook unter http://www.facebook.com/XGamesMunich Zu Street League Skateboarding (SLS) Street League Skateboarding (SLS) ist eine professionelle, sportliche Einrichtung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Popularität von Skateboarding weltweit zu fördern.  SLS nutzt die SLS World Tour, um professionelles Skateboarding in den Vordergrund zu stellen – die erste, echte World Tour mit 20 der größten Skateboarding-Stars,  die im Rahmen eines leicht verfolgbaren Formats um den größten Preis in der Skateboarding-Geschichte konkurrieren – und von ESPN/ESPN2 live ausgestrahlt werden. Weitere Schwerpunkte von SLS sind zum einen die Schulung von Skateboarding-Neulingen mittels einer Vielzahl von Medien. Zum anderen unterstützt SLS die die gemeinnützigen Anstrengungen der Street League Foundation zur Erstellung öffentlicher Skateboarding-Einrichtungen weltweit.  Weitere Informationen unter  www.streetleague.com