06.12.2010 · Olympiapark München GmbH

KombiTicket EHC und ParallelSlalom

KombiTicket EHC und ParallelSlalom

DEL-Eishockey und Audi FIS World Cup im Olympiapark am 2. Januar 2011 Ab sofort im Handel: Kombi-Ticket EHC und Parallel-Slalom Der Wintersport im Olympiapark arbeitet Hand in Hand. Wer möchte kann am 2. Januar 2011 gleich zwei Top-Sportereignisse auf einmal erleben und das zu besonders günstigen Konditionen. Denn das DEL-Match EHC München gegen die Hamburg Freezers ist auf 13.30 Uhr vorverlegt worden, damit die Münchner Sport-Fans anschließend auch noch zum ersten alpinen Weltcup am Olympiaberg gehen können, der um 16.30 Uhr beginnt. Das Kombi-Ticket für Erwachsene gibt es für 25 Euro bei München Ticket und an den Tageskassen! Wer die Geschichte des Münchner Eihockeys kennt, weiß um die Brisanz des Spiels München gegen Hamburg und dass die Weltelite des alpinen Skisports in München an den Start geht, ist eine echte Sensation. Als Wintersport-Fan muss man am 2. Januar 2011 also im Olympiapark sein. Und dafür gibt´s das Kombi-Ticket: Es kostet im Vorverkauf 25 Euro für Erwachsene (Stehplatz beim EHC und beim Ski Weltcup) und ermäßigt 15 Euro, an der Tageskasse jeweils zwei Euro mehr. Start auf 564 Meter über dem Meer Maria Riesch, Lindsay Vonn, Bode Miller, Felix Neureuther und viele weitere internationale Top-Stars werden an diesem Wintertag aus dem Starthäuschen auf die weltberühmte Zeltdachsilhouette des Olympiaparks blicken. Denn beim Parallelslalom unter Flutlicht geht es um wertvolle Weltcup-Punkte! Außerdem tragen die 15 besten Damen und Herren der Gesamtweltcup-Wertung (Stichtag 29. Dezember), plus jeweils ein zusätzlicher Starter aus dem Veranstalterland via Wildcard ihre Rennen am selben Tag und am selben Ort aus. Das können die Zuschauer nur in München erleben! Damit feiert ein richtig ernst zu nehmender sportlicher Wettkampf im Alpinski am Olympiaberg Weltpremiere. Erwachsene zahlen im Vorverkauf 19 Euro, ermäßigt kosten die Tickets sogar nur 11 Euro. Mit diesem City-Event möchte die FIS zudem eine neue Serie etablieren. Das Münchner Publikum kann sich also auf große Namen freuen. Die spannenden Duelle Frau gegen Frau und Mann gegen Mann werden nach  den offiziellen FIS-Regeln auf der 200 Meter langen Rennstrecke auf der Nordseite des Olympiabergs ausgetragen. Es kann nur einen Sieger geben und der steht erst fest, wenn die letzten verbliebenen Athleten das Finale gefahren sind. Wer vor dem anderen ins Ziel kommt, erhält 100 Weltcup-Punkte wie in Kitzbühel oder bei jedem anderen Weltcup-Rennen auch. Die Zuschauer haben beste Sicht auf das Geschehen, denn für den Top-Event wird der Olympiasee ausgelassen und bietet damit jede Menge Platz für Ski-Fans. Tickets: Wer sein Ticket früher kauft, spart Geld! Zwei Euro weniger zahlen alle Skifans, die ihr Ticket für den Audi FIS Ski World Cup im Olympiapark im Vorverkauf erwerben! Zusätzlich zu den normalen Tickets gibt es auch besondere Angebote wie zum Beispiel die Familienkarte für 48 Euro oder das Ticket 4Friends and more für 68 Euro! Neu: Das EHC-Weltcup-Kombi-Ticket im VVK zu 25 Euro bzw. 15 Euro (ermäßigt). Ticketbestellung ab 11 Euro bei der München Ticket GmbH: Tel. 0180/54 81 81 81 (€ 0,14/Min aus dem dt. Festnetz/ max. € 0,42/Min aus dem Mobilfunk); Fax 089/54 81 81 54 oder www.muenchenticket.de Als VIP zum Weltcup! Zu einem noch größeren Winter-Vergnügen wird der Audi FIS Ski World Cup für Sie mit dem Weltcup-VIP-Ticket! Ob warm und kuschelig oder mitten im Geschehen unser Angebot bietet Ihnen ein ganz exklusives Wintererlebnis. So beinhaltet das Angebot u.a. einen wunderschönen VIP-Bereich im neuen Restaurant Coubertin mit bestem Blick auf die Rennstrecke, süße Leckereien vom Buffet mit Lebkuchenauflauf, Marillenröster und vielem mehr. Im Zielbereich: Suppen und warme Getränke wie Glühwein, Kaffee und Punsch zum Warmhalten (ab 16.30 Uhr), After-Race-Party mit einem exquisiten Buffet im Coubertin (ab 18.30 Uhr) und natürlich einem reservierten Parkplatz vor der Olympiahalle. Dieses Paket gibt es für 159 Euro pro Person. Ein umfangreiches Rahmenprogramm erwartet die Besucher auf dem Coubertinplatz.