24.06.2010 · Olympiapark München GmbH

16x9 Meter der grosste TV Munchens wird noch grosser

16x9 Meter  der grosste TV Munchens wird noch grosser

WM-Achtelfinale Deutschlang gegen England: Was für ein Spiel, was für Erinnerungen. Man denke nur an das Wembley-Tor von 1966 oder das legendäre Elfmeterschießen 1990. Ein Spiel mit besonderer Brisanz! Und von allergrößtem Interesse bei den Fans. Darauf hat der Olympiapark reagiert und stellt eine zweite Leinwand ins Olympiastadion. Und auch die hat es in sich: sagenhafte 144 Quadratmeter! Schon die 104 Quadratmeter waren Rekord. Jetzt aber stehen fast 250 Quadratmeter Videowand in Top-Qualität den Fans im Olympiastadion zur Verfügung. Die Kapazität wächst damit auf 60.000 Zuschauer. Eine Wand steht vor der überdachten Haupttribüne, die Fans können aber auch auf das Spielfeld. Die zweite Wand steht vor der Gegentribüne, was bei dem vorhergesagten Sommerwetter am Sonntag ebenfalls ein hervorragender Platz ist. Die Fans auf beiden Tribünen werden natürlich wieder durch das Fußball-Animationsprogramm von Radio Arabella in Hochstimmung versetzt. Aufgrund des zu erwartenden Andrangs sollten die Tickets unbedingt im Vorverkauf erworben werden. Der Eintritt zum public viewing impark10 wird trotz der Top-Partie im Achtelfinale inklusive einem Freigetränk bei vier Euro (6-14 Jahre, Kinder unter 6 Jahren sind frei) bzw. sechs Euro (ab 15 Jahre und Erwachsene) bleiben. Wobei das Freigetränk einen Gegenwert von 2,80 Euro (Wasser) bis 3,50 Euro (Bier) hat. Tickets können bei München Ticket im Vorverkauf oder an der Abendkasse erworben werden: 0180 54 81 81 81 oder www.muenchenticket.de