01.02.2010 · Olympiapark München GmbH

Winterspass fur die ganze Familie

Winterspass fur die ganze Familie

Ein Wochenende lang 20 Sportarten zum Ausprobieren für jedermann. Einmal ausprobieren, wie man einen Bob anschiebt, eine Pirouette elegant aufs Eis zaubert, den Puck ins Eishockeytor schmettert oder den Schlittschuhschritt beim Langlaufen richtig ansetzt – kurz gesagt alles was auf Eis und Schnee Spaß macht - das gibt es beim Wintersportfestival vom 26. bis 28. Februar im und rund um das Olympia-Eissportzentrum zu erleben. Der Clou: alle Angebote sind kostenlos! Willy Bogner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bewerbungsgesellschaft München 2018, die das Wintersportfestival mit veranstaltet: „Die Münchner und die Besucher aus der Region können die Olympischen und Paralympischen Wintersportdisziplinen erleben und ausprobieren. Ihre Begeisterung für den Wintersport ist eine der Stärken der Bewerbung Münchens um die Spiele 2018.“ Das Motto „Mach mit und erlebe den Wintersport“ ist hier Programm. Los geht es am Freitag mit dem Warmup. Am Abend ist in der Trainingshalle des Olympia-Eissportzentrums bei der Disco on Ice Partytime mit jeder Menge Charthits und toller Lichtshow angesagt. Schon zur Mittagszeit können beim Talentwettbewerb  „Kids on Ice“ kleine Nachwuchssportler/innen ihre Geschicklichkeit auf dem Eis testen und die Sportart Short Track ausprobieren. (Weitere Infos unter www.slic.de Zielgruppe sind 9 – 14 jährige Eislauftalente.) Und am Wochenende stehen mit der Short Track Junior Challenge richtige Wettkämpfe an, an denen jugendliche Athleten aus ganz Europa teilnehmen. Am Samstag und Sonntag ist dann an den verschiedenen Eis- und Schneemodulen richtig Action angesagt. Viel Spaß im Schnee heißt es zum Beispiel beim Biathlon. Hier warten Mitmachaktionen, Showrennen und Demonstrationen auf ihre Besucher. Ein ähnliches Angebot gibt es beim Langlauf. So zeigen versierte Übungsleiter und Trainer bei einer Technikdemo wie’s richtig geht und natürlich darf sich jeder auch einmal selbst auf den langen Brettern versuchen. Ein Hit für alle Kids sind die Angebote des Münchner Kinderspielmobils. Hier können unter anderem auf einer Schneebaustelle Skulpturen gebaut werden, die Kinder können sich mit Mehl und Pigmentfarben als Schneemaler versuchen, ein Iglu bauen oder bei vielen weiteren Spiel-und Sportangeboten mitmachen. Übrigens finden hier auch Menschen mit Behinderung jede Menge Disziplinen zum Ausprobieren. Beim Münchner Kinderbiathlon wird ein Bewegungs-und Koordinierungsparcours aufgebaut sein, den die Kinder mit kleinen, speziell angefertigten Ski durchlaufen können.  Je nach Schneelage wird es zudem eine Kinderskipiste mit verschiedenen Ski- und Snowboard-Aktionen  geben, sowie einen Abfahrtshang am Olympiaberg, wo dann auch Skibockerlfahren getestet werden kann. Dass es gar nicht so leicht ist, einen Bob richtig in den Eiskanal zu schieben, können die Besucher an der Bob- und Skeletonstation erfahren und  mit Steigeisen und Eispickel kann außerdem eine Eiskletterwand erklommen werden. Und die Nationalmannschaft der Eisstockschützen demonstriert ihren Sport als Hochleistungssport, was vor allem für die vielen Münchner, die diesen Sport als Hobby betreiben, besonders interessant sein dürfte. Rauf auf die Kufen und los geht’s: Ein reichhaltiges Angebot bieten auch die Eishockey- und Eiskunstlaufprofis während des Wintersportfestivals im Olympiapark. Mit vielen Mitmachaktionen und Demonstrationen kann jeder die Faszination dieser Sportarten hautnah erleben und selbst ausprobieren. Zum Beispiel beim Penatly Shoot-Out oder beim Schuss auf den Torwart. Zudem kann man denen zuschauen, die es schon richtig können: Entweder beim Training oder bei Spielen der Jugend oder der Profis. Wichtiger Hinweis: Material und Equipment zum Ausleihen steht in begrenzter Auswahl zur Verfügung. Wer sicher gehen will, bringt jeweils seine eigene Ausrüstung mit.  Insgesamt warten beim Wintersportfestival 20 Sportarten darauf erklärt, demonstriert und ausprobiert zu werden. Doch das ist noch nicht alles: Denn mit der Abteilung Show wird das Festival erst ein wirklich einzigartiges, winterliches Vergnügen. So runden beste Unterhaltung auf der Showbühne mit Radio Arabella Moderator und DJ das Wintersportfestival ab, genauso wie die Lichtbotschaft von München 2018 an Vancouver, die Siegerehrung des Klassenwettbewerbs „Wir sind München“ und natürlich die Livemusik mit der Partyband „Ois Easy“.   Zudem wird das Festival von zwei sehenswerten Ausstellungen begleitet: Garmisch-Partenkirchen zeigt mit Original-Exponaten die Geschichte und Entwicklung des Skispringens und das Berchtesgadener Land beleuchtet die Bedeutung der Kunsteisbahn in Königsee für den Spitzensport und für die Region – also alles rund um den Rodel-, Bob- und Skeletonsport. Wintersportfestival im Olympiapark – das sind auf jeden Fall drei tolle Tage mit Eis, Schnee und Show für die ganze Familie! Weitere Informationen www.olympiapark.de. Unterstützt wird das Wintersportfestival, das von der Olympiapark München GmbH zusammen mit der Landeshauptstadt  München und der Bewerbungsgesellschaft München 2018 GmbH veranstaltet wird, von folgenden Partnern:

  • Sportamt München
  • Bayerischer Skiverband
  • Münchner Skiverband
  • GAP 2011 FIS Alpine Ski WM
  • Skiclub Partenkirchen
  • Bayerische Zugspitzbahn AG
  • Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern e.V.
  • Freizeitsport München
  • Bockerlclub Isarwinkel e.V.
  • Bayerischer Bob- und Schlittensportverband e.V.
  • SLIC München e.V.
  • EHC München
  • Münchner Sportjugend
  • Eis- und Rollsport-Club München e.V.
  • Münchener Eislauf-Verein
  • Bayerischer Eissport-Verband e.V.
    - Garmisch-Partenkirchen Tourismus
    - Berchtesgadener Land Tourismus
    - Arber Bergbahnen
    - BMW AG
    - Stadtwerke München