20.10.2009 · Olympiapark München GmbH

Modernisierung der Olympiahalle grosstenteils fertig

Modernisierung der Olympiahalle grosstenteils fertig

Die Generalprobe ist gelungen. Die ersten Konzerte nach Wiedereröffnung der Olympiahalle München gingen erfolgreich über die Bühne.  Die echten Nagelproben stehen allerdings noch an, wie die Gastro-Messe eat’n STYLE (23. bis 25. Oktober), der Deutschland Cup (6. bis 8. November) oder das 46. Münchner 6-Tage-Rennen (12. bis 17. November). Denn dann werden erstmals alle neuen Service- und Logistikeinrichtungen, die bei den Modernisierungsarbeiten der Olympiahalle bisher installiert und eingerichtet wurden, zum Einsatz kommen. So wird unter anderem der neue VIP-Bereich erstmals seine Pforten öffnen und die ersten Gäste auf den neuen Business Seats in der Halle Platz nehmen. Die Business Seats, die nicht nur VIPs vorbehalten sind, sondern von jedem erworben werden können, bieten ein neues exklusives Event-Erlebnis. Mit ihnen lassen sich ausgesuchte Top-Events noch einmal toppen. Auf die Gäste wartet ein eigener Parkplatz, eigener Zugang zur Halle, Garderobenservice, ein bequemer Sitz und ein exzellentes Speisen- und Getränkeangebot vor, während und nach dem Event im eigens dafür geschaffenen Bereich. Schon seit 2007 wird die Olympiahalle bei weitgehend laufendem Betrieb modernisiert. Doch jetzt im Oktober ist ein wesentlicher Bauabschnitt fertiggestellt. Die wichtigsten Veränderungen, die für die Besucher mehr Service, mehr Komfort und ein noch größeres Veranstaltungsangebot bringen werden, sind außerdem eine Tribünen- und Kapazitätserweiterung sowie neue Kioske und Kasseneinrichtungen. Hinter den Kulissen wird das neue Logistikzentrum für die Gastronomie und die neue LKW-Abfahrt direkt in den Bühnenbereich in Betrieb genommen.  Die Baustelleneinrichtungen rund um die Olympiahalle werden sich also reduzieren, aber noch nicht ganz verschwinden. Denn es wird weiter gebaut. Das neue Restaurant wird bis Mitte 2010 fertig und die neue Kleine Olympiahalle wird erst 2011 in Betrieb gehen. Weitere Informationen zum Umbau und zu den Business Seats  gibt es im Internet unter www.olympiapark.de/umbau  und  www.olympiapark.de/business-seats