15.08.2009 · Olympiapark München GmbH

Neues Eislaufprogramm fur Familien

Neues Eislaufprogramm fur Familien

Auch wenn die Jahreszeit nicht unbedingt an Kufensport erinnert, macht sich im Olympia-Eissportzentrum schon langsam der Winter breit. Nicht nur, dass der EHC München seine ersten Saisonspiele bestreitet, auch die Eisläufer können ihrer Leidenschaft frönen und das abwechslungsreiche Programm nutzen, dass ab 16. August 2009 mit einem brandneuen Angebot an den Start geht. An jedem ersten und dritten Sonntag im Monat gibt es beim öffentlichen Nachmittagseislauf (14.00 bis 16.00 Uhr) ein spezielles Familien-Programm, das jeweils abwechselnd von Münchner Eissportvereinen für Eiskunstlauf und Eishockey gestaltet wird. Auf einem Teil der Eisfläche werden Vorführungen und Mitmachaktionen angeboten (Dauer 30 bis 45 Min). Zusätzlich wird pro Familiennachmittag jeweils unter anderem ein Schnuppertraining (entweder Eiskunstlauf oder Eishockey) für zwei Personen unter den Kindern, aber auch noch weitere attraktive Preise verlost. Der erste Familien-Eislauf am Sonntag, 16. August, steht unter der Regie des EHC München e.V.. Dabei werden junge Eishockeyspieler und -spielerinnen demonstrieren, wie ein Vereinstraining abläuft und was alles dazu gehört, um Eishockey spielen zu lernen. Wer von den Kindern beim Zuschauen dann Lust bekommt, es auch einmal zu probieren, zum Beispiel den Puck übers Eis zu schießen, ist anschließend herzlich eingeladen, mit den Trainern die ersten Versuche zu wagen. Der Eintritt ins Olympia-Eissportzentrum kostet für Erwachsene 4,00 €, Kinder unter 16 Jahren zahlen 2,80 €, die Familienkarte (für zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern) kostet 11.- € und Kinder unter sechs Jahren haben freien Zutritt.