25.05.2009 · Olympiapark München GmbH

Highlights an Pfingsten

Highlights an Pfingsten

Ein Tag reicht fast nicht aus um die vielen Highlights in und am Olympiapark zu erleben. Spannende Attraktionen für Groß und Klein bieten die geführten Touren durch den Olympiapark, das Eintauchen in die Unterwasserwelt von Sea Life, die Grabkammer von Tutanchamun oder der Besuch der BMW-Welt. Nervenkitzel, Natur, Wissen, Tierwelt, Technik und 3000 Jahre alte Geschichte – das reicht mindestens für ein ganzes Pfingstwochenende. 1.    Die Olympiapark-Touren Täglich um 14.30 Uhr lautet das Motto zunächst: Steigen Sie uns doch einfach aufs Dach!  Ausgerüstet wie bei einer Expedition geht es bei der Zeltdach-Tour (Anmeldung erforderlich) über der Nordkurve entlang des weltberühmten Plattenfeldes hinauf bis zu einem Pylon. Zusätzlich gibt es Sonnenuntergangs-Touren! Preise für die Zeltdach-Tour: Erwachsene 39 Euro, Kinder, Schüler (Mindestalter 10 Jahre) und Studenten 29 Euro. Die Variante mit dem besonderen Thrill heißt Abseil-Tour. Wo die Teilnehmer der Zeltdach-Tour lediglich hinunter schauen, seilen sich besonders Mutige täglich um 16.00 Uhr von der Kante des Zeltdachs in über 40 Metern Höhe in die Arena des Olympiastadions ab. Die Zeltdach-Tour mit dem besonderen Kick kostet für Erwachsene 49 Euro, für Jugendliche, Schüler und Studenten 39 Euro. Übrigens: Gutscheine für die Abseil- und Zeltdach-Tour können bequem übers Internet oder München Ticket gekauft werden. Etwas weniger aufregend, aber umso informativer sind die Stadion- und Erlebnis-Touren, die ebenfalls täglich um 11.00 bzw. 14.00 Uhr angeboten werden und das schon ab sechs bzw. acht Euro pro Person. Und wer ein Tour-Ticket löst, kann übrigens auch ermäßigt auf den Olympiaturm fahren. Noch mehr Infos gibt es unter www.olympiapark-muenchen.de

2.    Sea Life Die Besucher reisen im SEA LIFE München entlang des Wassers von der Isar über die Donau zum Schwarzen Meer durch das Mittelmeer bis zu einem tropischen Ozean. Dabei erleben sie nicht nur die Faszination der heimischen, mediterranen und tropischen Unterwasserwelt, sondern erhalten auch einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Ökosysteme. „Hai-light“ des SEA LIFE München ist das 400.000 Liter fassende tropische Ozeanbecken mit einem zehn Meter langen Unterwassertunnel, der Einblicke in das bunte Treiben eines tropischen Riffs erlaubt. Ganz besondere Schönheiten gibt es dieses Jahr in der Sonderausstellung zu bestaunen. Aber Vorsicht ist geboten, die bunten und sehr attraktiven Zeitgenossen verstecken ein tödliches Geheimnis hinter ihrer schönen Fassade: Unter dem Motto „Giftige Tiere – Gefährliche Schönheiten“ ist die neue Sonderausstellung des SEA LIFE München Showroom für zehn Arten der giftigsten Unterwassertiere weltweit. 3.    Pfingstferien bei „Tutanchamun“ Über 100.000 Besucher haben sich seit der Deutschlandpremiere von „Tutanchamun – Sein Grab und die Schätze“ in den Bann des Pharaos ziehen lassen. Erleben auch Sie Tutanchamuns Grabkammern in einer spektakulären Rekonstruktion auf über 4000m2. Die Ausstellung zeigt die weltweit einzigartige Originalnachbildung des faszinierendsten Grabmals der Menschheit mit seinen Schätzen in Museumsqualität. Mehr als 1000 Repliken der wichtigsten Fundstücke, gefertigt von den besten ägyptischen Kunsthandwerkern, sind zu bewundern. Während der Pfingstferien zahlen Kinder mit Münchner Ferienpass vom 2. - 13. Juni nur 5 € für ein Ticket an der Tageskasse (gegen Vorlage des Ferienpasses an der Tageskasse; Aktion gilt nicht im Vorverkauf). Weitere Informationen unter www.tut-ausstellung.com, Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr, donnerstags  bis 20 Uhr 4.    Die BMW Welt gehört zu den Top 2 der Münchner Sehenswürdigkeiten Seit der Eröffnung im Oktober 2007 besuchten über drei Millionen Menschen die BMW Welt und somit steht sie nun in München auf Platz zwei, nach dem Olympiapark. Eintauchen in die Marke BMW, einen ganzen „Erlebnistag“ bietet das Ensemble BMW Welt – bestehend aus BMW Welt, BMW Museum und BMW Werk. In der BMW Welt starten auch die BMW Werkführungen, das gegenüber liegende BMW Museum ist über eine Fußgängerbrücke direkt angebunden. Die Authentizität und Kontinuität, die Markengeschichte und die innovative Produktion und Technik von BMW werden greifbar. Das gastronomische Angebot ist mit zwei Restaurants, einem Bistro sowie einer Coffee Bar äußerst vielseitig. Internationale, bayerische Gaumenfreuden und bis Pfingstmontag frische Spargelschmankerl erwarten den Besucher im BMW Welt Restaurant International. Es verfügt über 170 Sitzplätze und weitere 150 Plätze auf der großzügigen Terrasse mit einem traumhaften Blick auf die Olympiasportstätten. Für alle, die die BMW Welt am liebsten mit nach Hause nehmen würden, halten wir in den BMW Welt Shops ein umfassendes Angebot bereit. Eine besondere Attraktion für 7- bis 13-Jährige ist der Junior Campus  ein eigenständiger Erlebnisbereich. Basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Kinder- und Jugendforschung kann hier „Mobilität mit allen Sinnen“ spielerisch entdeckt werden. Weitere Informationen: Führungen durch die BMW Welt und das BMW Museum sowie Werkführungen können täglich von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr unter der Telefonnummer: +49 (0) 180 2 118822 (6 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, ggf. andere Tarife aus Mobilfunknetzen) oder per E-Mail über den BMW Welt Info Service reserviert werden: E-Mail: infowelt@bmw-welt.com. Weitere Informationen zum vielfältigen Angebot gibt es im Internet unter: www.bmw-welt.com Öffnungszeiten BMW Museum (Pfingstmontag geschlossen!): Montag: Ruhetag, Dienstag - Freitag: 09.00 - 18.00 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag: 10.00 - 20.00 Uhr. Das Restaurant International ist täglich von 11.00 Uhr bis 24.00 Uhr geöffnet.