27.06.2008 · Olympiapark München GmbH

Das Fan Fest ist zuruck Public Viewing jeztz fur 50000 Fans

Das Fan Fest ist zuruck Public Viewing jeztz fur 50000 Fans

Die DFB-Elf steht am 29. Juni im Finale der EURO 2008 in Wien. Und in München ist wieder „Fan Fest“-Fieber. Das Olympiastadion bietet jetzt Platz für noch mehr Fans. Nachdem das Halbfinale zwischen Deutschland und der Türkei 33.000 begeisterte Zuschauer gesehen haben, wird die Kapazität nun auf 50.000 aufgestockt. Zu der 70 Quadratmeter Mega-Videowand kommt noch eine 50 Quadratmeter-Leinwand vor der Gegengerade. Einlass ist bereits um 17.30 Uhr. Radio Arabella wird auch am Sonntag wie schon beim Halbfinale mit einem Fußball Warm-up-Programm die Stimmung zum Kochen bringen. Der Eintritt ist frei. Der größte Fernseher der Stadt steht im Olympiastadion. Und die beste Party wird auf dem „heiligen“ Rasen gefeiert, wo die deutsche Elf 1974 Weltmeister geworden ist. Natürlich wird die gastronomische Versorgung der erweiterten Kapazität angepasst. Radio Arabella kümmert sich um die Unterhaltung bis 20.15 Uhr, dann folgen die Vorberichte der ARD. Die Besucher sollten unbedingt darauf achten, dass keine Glasflaschen mitgenommen werden dürfen. Ebenso ist das Werfen von Bierbechern und das Abbrennen von Feuerwerkskörpern strengstens untersagt. Alle weiteren Infos, was erlaubt ist und was nicht unter Public Viewing (FAQ´s) auf www.olympiapark-muenchen.de