18.10.2007 · Olympiapark München GmbH

Als VIP zu den 44 Sixdays

Als VIP zu den 44 Sixdays

6 Tage Spitzensport, 6 Tage Showtime, 6 Tage kulinarische Hochgenüsse, kurz: 6 Tage mittendrin - das erwartet die Besucher bei den 44. Sixdays vom 8. bis 13. November 2007 in der Münchner Olympiahalle. Aber das 6-Tage-Spektakel lässt sich noch steigern: mit dem exklusiven VIP-Ticket. Da werden die Gäste rundum versorgt. Das fängt schon bei der Ankunft an: Vom reservierten Parkplatz in der Parkharfe oder vom Busbahnhof an der U-Bahn fährt ein Shuttle in die Olympiahalle. Danach genießt man Gaumenfreuden in stilvollem Ambiente. Natürlich hat man auch beste Aussicht auf das Rennen – entweder von der VIP Arena oder von den besten Plätzen auf der Tribüne. Alle Speisen und Getränke sowohl im Gourmetzelt als auch in der VIP Arena sind im exklusiven VIP Package enthalten und natürlich auch der Eintritt in die legendäre Six-Days-Disco. Am Donnerstag, Sonntag und Montag kostet das Angebot 129 Euro und am Freitag, Samstag und Dienstag 149 Euro. Die Preise verstehen sich inklusive Vorverkaufs- und Systemgebühr, zuzüglich Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Versandgebühr. Bestellungen beim München Ticket Premiumservice unter Tel. 089/54818172 oder bei S&K Marketingberatung GmbH, Tel. 089/3681940. Sportlich wird es brisant: Die Vorjahressieger Zabel und Risi treten diesmal gegeneinander an. Damit ist für noch mehr Spannung gesorgt! Erik Zabel kämpft mit Leif Lampater um den Sieg und Bruno Risi mit seinem Weltmeisterpartner Franco Marvulli. „Die neuen Alpentornados aus der Schweiz werden dem Sprintkönig Zabel und seinem Partner ganz schön einheizen!“, freut sich Klaus Cyron, Veranstalter der diesjährigen Sixdays und Geschäftsführer der S&K Marketingberatung. Aber es wird wohl nicht bei diesem Duell bleiben. Pollack/Schep, Bartko/Keisse und Slippens/Stam können ebenfalls um den Sieg mitfahren.