20.05.2007 · Olympiapark München GmbH

Historische Momente in der neuen OlympiaLobby

Historische Momente in der neuen OlympiaLobby

Die Olympischen Spiele liegen schon 35 Jahre zurück, aber der Olympiapark ist so lebendig wie am ersten Tag. Und in 35 Jahren voller hochkarätiger Ereignisse sammelt sich natürlich jede Menge Geschichte(n) an. „Aus Lebendigkeit und Historie ist ein neues Highlight im Olympiastadion entstanden. die Olympia-Lobby.“, freut sich Olympiapark-Chef Wilfrid Spronk. Der etwa 100 qm große Raum auf dem Weg vom VIP-Bereich des Olympiastadions zum Ausgang auf die Ehrentribüne lässt Geschichte lebendig werden – von Olympia 72 bis Fan Fest 2006. Herausragende Ausstellungsstücke, Multivision und der längste Kicker Münchens werden die Besucher in ihren Bann ziehen. Auf großen Schautafeln mit vielen großformatigen Fotos sind die Themenbereiche Olympische Spiele, Fußball national/international und Groß-Events von Rock/Pop bis Papstbesuch dargestellt. Die Highlights in den Vitrinen sind original Olympische Medaillen von 1972 (Gold/Bronze) und eine DFB-Meisterschale von 1987 (Leihgabe des FC Bayern München). Der langjährige Sponsorenpartner des Olympiaparks, Adidas, hat ebenfalls eine Reihe sehenswerte Stücke zur Verfügung gestellt. Darunter viele original Olympia-Schuhe der verschiedensten Disziplinen und Fußballschuhe von Gerd Müller bis Michael Ballack. Nach so vielen spannenden Exponaten können die Besucher selbst aktiv werden. Am über sechs Meter langen Kicker spielen 22 Personen mit sechs Bällen gleichzeitig – da ist Action vorprogrammiert. Die neue Olympia-Lobby kann im Rahmen der Stadion- und der Erlebnis-Tour besichtigt werden und dient als neues Highlight für kleinere Empfänge und Veranstaltungen. Ansprechpartner für die Olympia-Lobby sowie Informationen zum Führungsangebot der Olympiapark München GmbH ist der Besucherservice im Info-Pavillon am Olympia-Eissportzentrum, Tel. 089/3067-2414, Fax 089/3067-2444, E-Mail besucherservice@olympiapark.de.  Besucherservice des Olympiaparks in Erfolgsspur Die Zahlen können sich sehen lassen: Seit 1972 haben knapp 14 Mio Besucher das Olympiastadion besichtigt. Und durch die Einführung der Top-Highlights Zeltdach-Tour (2003) und Abseil-Tour (2004) konnte das Führungsprogramm des Besucherservices um zwei spektakuläre Touren erweitert werden. Dadurch wurden auch ganz neue Zielgruppen erschlossen. Rund 15.000 Teilnehmer pro Jahr allein bei diesen beiden Touren verbinden Nervenkitzel mit einem atemberaubenden Ausblick. In diesem Jahr gibt es nun pünktlich zur Ferienzeit eine neue Attraktion: „Um die Stadion- und die Erlebnistour deutlich aufzuwerten, wurde die neu geschaffene Olympia-Lobby in diese Führungen integriert.“, erklärt Olympiapark-Chef Wilfrid Spronk. Die Stadion- und Erlebnis-Tour werden also künftig ihren Ausgang in diesem sehenswerten Ambiente nehmen. Bei anderen Touren wie der Zeltdach- oder Abseil-Tour könnte hier der Schlusspunkt bei einem kleinen Umtrunk gesetzt werden. Denn je nach Wunsch kann die Olympia-Lobby auch als kleiner Veranstaltungsraum dazu gebucht werden. Denn nicht nur die spannenden Exponate aus der 35-jährigen Geschichte des Olympiastadions, sondern auch der Mega-Kicker für bis zu 22 Spieler sind eine echte Attraktion. Mit der Aufwertung der Stadion- und der Erlebnis-Tour bleibt das Führungsprogramm des Olympiaparks sicher weiterhin in der gewohnten Erfolgsspur.