Rudern Wildwasser-Kanu

Leistungszentrum für Rudern und Kanu

Sie liegt sechs Kilometer nordwestlich des Olympiaparks und war 1972 Austragungsort der Medaillenentscheidungen im Rudern und im Kanu. Noch heute ist die Regatta-Anlage nicht nur Trainingsanlage für viele Wassersportvereine, sondern auch Schauplatz internationaler Großereignisse wie den Europameisterschaften 2022.

Im Wasser und zu Land: Der Treffpunkt für Training und Freizeit

2230 Meter lang, 140 Meter breit und 3,50 Meter tief. Was klingt wie eine Mathe-Aufgabe zur Berechnung eines Volumens, ist das Gesamtmaß der Olympia-Regattaanlage in Oberschleißheim. Bei den Sommerspielen 1972 ging es im Rudern und im Kanu um olympisches Edelmetall, unvergessen dabei die Goldmedaille des legendären „Bullenvierers“ mit dem Sieg des westdeutschen Quartetts im Vierer mit Steuermann vor der DDR. 20 Mal fanden hier Deutsche Meisterschaften statt, 1981 und 2007 trafen sich internationale Top-Ruderer zu den Weltmeisterschaften, 2022 zu den Europameisterschaften. Rund um das Leistungszentrum etablierte sich die Anlage auch für andere Sportarten zum beliebten Trainings- und Freizeittreffpunkt, für Radrennfahrer:innen, Triahlet:innen und Langstreckenläufer:innen wie auch für Beachvolleyballe:innen und Inline-Skater:innen.

Olympia-Regattastrecke Veranstaltungshöhepunkte

(Leistungszentrum München für Rudern und Kanu)

Auf dem Gelände der Anlage findet Training im Rahmen des Spitzen-, Breiten-, Schul- und Universitätssports statt (jährlich rund 250 Lehrgänge). Ferner trainieren hier Bogenschützen, Volleyballer, Eisschnell-Läufer, Skiläufer, Triathleten und Leichtathleten. Die Isarfischer haben Fischereirechte.

Im abgegrenzten Badebereich vor der Tribüne und im Umgriff halten sich pro Jahr schätzungsweise 200 000 Badegäste und Freizeitsportler auf.

1973, 1976, 1977, 1979, 1981, 1982, 1985, 1987, 1989, 1992, 2007
Deutsche Rudermeisterschaften
1973, 1976, 1980, 1985, 1989, 1993, 2000, 2004, 2008
Deutsche Kanumeisterschaften
1975, 1977
Int. Deutsche Rudermeisterschaften
1980, 1984, 1985, 1989, 1990
Deutsche Junioren-Rudermeisterschaften
1981, 2007
Ruder-Weltmeisterschaften
1982, 1983, 1985, 1987, 1989
Motorbootrennen
1984
Ausstellung Hippo '84
1990
VW Käfer Europatreffen
1991
Deutsche Meisterschaft im ADAC-Motorradturniersport
1994
Junioren-Ruderweltmeisterschaft
1995, 1997, 1998, 1999, 2007, 2008, 2009, 2010
Internationale Junioren Regatta
1997, 1998, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2008, 2009, 2010
Rowing World Cup
1997, 2001, 2006, 2010, 2014, 2016
Euro Masters Rudern
1998
FISA World Masters Rudern
1998, 1999
Kanu Masters
seit 2001
DRV-Junioren-Regatta
2004
Eurogames
2004
SPAR Familientag
2011
Ruder - Weltcup
2011, 2016
Muc Triathlon/Skate Athlon
2011
Munich Sports Day
2011, 2016
Deutsche Kanu-Rennsport-Meisterschaft
2011, 2014, 2016
Olympia-Drachenboot Cup

Olympia-Regattastrecke Daten

Gesamtfläche: 850.000 m²
Überbaute Fläche: 30.173 m²
Länge des Trogs: 2.230 m
Breite des Trogs: 140 m
Wassertiefe: 4,50 m